Memory der Sinne

Die Sinnes-Wahrnehmung des Hundes ist sensationell und er «betrachtet» seine Umwelt ganz anders als wir. Er lebt in einer Welt voller Düfte, die Augen sind pfeilschnell beim Beobachten von Bewegungen, seine Ohren nehmen Töne wahr, die wir gar nicht hören können.

Im Mittelpunkt stehen verschiedene Gerüche, Gegenstände, Farben und Formen, die der Hund zuordnen muss:

  • Ich gebe dir einen Geruch und du suchst den gleichen.
  • Welches Ding ist grösser.
  • Ich zeige dir etwas und du zeigst mir das gleiche.

 Wir arbeiten in kleinen Gruppen mit Hunden, die ungefähr ein Jahr alt sind.

 

Kursinfo auf Anfrage.